+++Folgende Regelungen gelten ab dem 2.11.2020 für Fahrschulen in Hessen+++

Auf der Homepage des Landes Hessen sind nun auch die Auslegungshinweise zur Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte und des Betriebs von Einrichtungen und Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie (Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung) veröffentlicht.

Unter Nr. 6 des Auslegungshinweises auf der Seite 20 stehen die Bestimmungen für Fahrschulen.

Folgende Punkte sind dort festgehalten:

1. Der Unterricht muss so erfolgen, dass die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zur Hygiene wo immer möglich beachtet werden.

2. In geschlossenen Räumen ist eine Mund Nase Bedeckung zu tragen. Demzufolge müssen im Theorie Unterricht Fahrlehrer*in und Fahrschüler*innen eine MNB tragen.

3. Eine Gruppenobergrenze besteht nicht.

4. Eine Verpflichtung auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m zu jeder anderen Person gibt es für den Theorie Unterricht nicht.

5. Tragen einer MNB während der Fahrstunden weiterhin dringend empfohlen. Eine gesetzliche Verpflichtung besteht nach wie vor nicht.

BleibtGesund, EUER Team JACKSONS FAHRSCHULE
ServiceHotline: 0173 – 722 233 9
eMail: info@jacksons-fahrschule.de